6.4.2021 – Softairwaffenbesitzer löste in Linz Großeinsatz aus

7.4.2021 Linz/Oberösterreich. Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land konnte am 6. April 2021, gegen 20 Uhr, von ihrem Fenster aus beobachten, wie ein 23-jähriger Nachbar in der gegenüberliegenden Wohnung mit einer Langwaffe hantierte und diese einem Freund vorführte.

Die herbeigerufene Polizei konnte in der Wohnung der Anzeigerin dasselbe Bild und zudem wahrnehmen, wie er sich eine grüne Schutzweste anzog. Deshalb rückte das Einsatzkommando Cobra aus, während mehrere Streifen die Außensicherung des Gebäudes durchführten.

Kurze Zeit später verließen beide Personen die Wohnung. Das Einsatzkommando Cobra nahm telefonisch Kontakt mit dem 23-Jährigen auf und konnte ihn dazu bewegen, zurück zur Wohnadresse zu kommen.

Gegen 21:30 Uhr wurden sein Fahrzeug und die Wohnung nach der Langwaffe durchsucht. Dabei konnten in seiner Wohnung zwei Faustfeuerwaffen, zwei Langwaffen, diverse Magazine und die Schutzweste gefunden werden, bei denen es sich jedoch nur um sogenannte Softairwaffen handelte.