6.3.2018 – Unfall in Andorf

7.3.2018 Andorf/Oberösterreich. Ein 20-Jähriger aus Waizenkirchen fuhr am 6. März 2018, um 13:55 Uhr, mit seinem Pkw in Andorf auf der L 514. Im Bereich des sogenannten Oberholzes geriet er aus bislang unbekannten Gründen auf die linke Fahrbahnhälfte und stieß dabei vorerst seitlich gegen den entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 45-Jährigen aus Andorf gelenkt wurde.

Daraufhin prallte der 20-Jährige frontal gegen den entgegenkommenden Pkw, welcher von einer 37-Jährigen aus Rainbach gelenkt wurde.

Der 20-Jährige, der 45-Jährige, sowie die in seinem Pkw mitfahrende 6-jährige Tochter blieben unverletzt, wurden jedoch vorsichtshalber mit der Rettung in das LKH Schärding eingeliefert.

WERBUNG:

Die 37-Jährige musste von der FF Andorf aus dem Fahrzeug mittels Schaufeltrage befreit und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Schärding eingeliefert werden.

An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.