6.1.2019 – Unfall in Windorf

6.1.2019 Windorf/Oberösterreich. Ein unbekannter Lenker fuhr am 6. Jänner 2019, gegen 0:40 Uhr, auf der L1507, Landshaagerstraße von St. Martin/Mühlkreis Richtung B127.

In einer Rechtskurve im Ortschaftsbereich Windorf, Gemeinde St. Martin, kam der Lenker auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und auf die linke Fahrbahnseite. Dort stieß er zuerst gegen eine Gehsteigkante, wobei sich das Fahrzeug drehte und mit dem Heck voraus auf eine Hauszufahrt schlitterte.

Bei dieser Hauszufahrt hatte der 27-jährige Hausbewohner unmittelbar zuvor seinen Pkw abgestellt und war zusammen mit seiner 25-jährigen Freundin aus dem Bezirk Rohrbach ausgestiegen.

Die 25-Jährige wurde vom schleudernden Pkw an der Hüfte getroffen und zur Seite gestoßen. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Der unbekannte Lenker hielt nicht an, sondern setzte seine Fahrt Richtung B127 fort.

Der 27-Jährige konnte noch Kennzeichen Fragmente ablesen und glaubte einen dunklen Kleinwagen erkannte zu haben.