5.12.2017 – Zugunfall zwischen Hinzenbach und Eferding

5.12.2017 Oberösterreich. Ein 31-jähriger Mann aus Linz fuhr am 5. Dezember 2017, gegen 10:30 Uhr, mit seinem Pkw von Hinzenbach in Richtung Eferding. Bei einem unbeschrankten Bahnübergang hielt der Lenker nicht vorschriftsmäßig an, sondern fuhr ohne anzuhalten über den Bahnübergang.

Der 44-jährige Lokführer des herannahenden Personenzugs der Linzer Lokalbahn gab noch mehrere Signale ab und leitete eine Vollbremsung des Zuges ein.

Der Pkw des 31-Jährigen wurde jedoch vom Triebwagen erfasst und ca. zehn Meter weit mitgeschleift.

WERBUNG:

Der Pkw-Lenker wurde nicht verletzt. Sein 58-jähriger Beifahrer wurde unbestimmten Grades verletzt und in das UKH Linz eingeliefert.

Der Lokführer und die Fahrgäste blieben unverletzt.

Am Triebwagen entstand leichter Sachschaden, am Pkw Totalschaden.