5.11.2021 – Unfall in Überackern

6.11.2021 Überackern/Oberösterreich. Am 5. November 2021, gegen 15:30 Uhr, fuhr ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Pkw in Überackern auf der Unteradenberger L1026.

In einer langgezogenen Linkskurve kam er rechts von der Fahrbahn ab, triftete über die Böschung hinunter und streifte mit der rechten Fahrzeugseite einen Baum.

In weiterer Folge prallte er ca. 20 Meter weiter vorne frontal gegen einen Baum.

Durch den massiven Aufprall wurde der Pkw zurück auf die Fahrbahn katapultiert, wo dieser mehrmals um die eigene Achse schleuderte und nach ca. 130 Metern völlig demoliert auf der Fahrbahn zu liegen kam.

Obwohl das Fahrzeug völlig zerstört wurde und sämtliche Airbags auslösten, konnte der Unfalllenker selbständig aus dem Fahrzeug aussteigen.

Er erlitt soweit keine sichtbaren Verletzungen, stand jedoch unter Schock.

Aufgrund seiner vor Ort festgestellten Alkoholisierungssymptome wurde er zum Alkotest aufgefordert, welcher einen Wert von 1,38 Promille ergab. Der Führerschein wurde vor Ort vorläufig abgenommen.

Aufgrund der massiven Beschädigung des Pkw traten Flüssigkeiten inkl. Motoröl aus.

Aufgrund der Verunreinigung durch Öl wurde das Öl gebunden und das Erdreich am Straßenrand von der Feuerwehr abgetragen.

Der 22-Jährige wurde mit der Rettung Eggelsberg zur Beobachtung ins Krankenhaus Braunau verbracht.