28.10.2021 – Kürbisse und Eier in Linz aus dem Auto geworfen

28.10.2021 Linz/Oberösterreich. Drei 18-jährige Linzer fuhren am 28. Oktober 2021, kurz nach 1 Uhr, mit einem schwarzen Pkw durch die Linzer Innenstadt und bewarfen aus dem Auto heraus vorbeigehende Personen wahllos mit Kürbissen und Eiern.

Dabei wurde eine 25-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach im Bereich des Brustkorbes getroffen, weshalb sie die Polizei verständigte.

Ermittlungen ergaben, dass sich zuvor ähnliche Vorfälle in Urfahr und im Süden von Linz abgespielt hatten, wo Personen mit Eiern beschossen wurden.

Ein Zeuge merkte sich das Kennzeichen des Pkw, wodurch dieser wenige Zeit später im Bereich der Unteren Donaulände angehalten werden konnte.

Die drei Jugendlichen hatten jede Menge Kürbisse und Eier im Fahrzeug. Zur Herkunft gaben sie zu, diese in Urfahr gestohlen zu haben.

Zudem stellten die Polizisten verbotene Waffen sicher, weshalb ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen wurde.

Sie werden mehrfach bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.