28.10.2020 – Raub in Braunau

29.10.2020 Braunau/Oberösterreich. Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es am 28. Oktober 2020, gegen 3:30 Uhr, im Stadtgebiet von Braunau.

Ein vorerst unbekannter Täter betrat mit einem Schal maskiert und mit einem Messer bewaffnet eine Tankstelle in Braunau.

Er nahm sich eine Getränkeflasche und stellte diese zur Kassa. Hinter diese ging der Mann und bedrohte die 21-jährige Angestellte und forderte unter Vorhalt des Messers die Öffnung der Kassenlade.

Anschließend entnahm er Bargeld in bisher unbekannter Höhe und flüchtete entlang des angrenzenden Firmengeländes zu einer Unterführung.

Am Fluchtweg entledigte er sich der Kleidung und verlor auch einen Teil der Beute.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung kontrollierte eine Polizeistreife bei der Unterführung einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Braunau.

Bei der genaueren Kontrolle fanden die Polizisten bei ihm einen Teil der Raubbeute, wonach er sich nach anfänglichem Leugnen auch geständig zeigte. Er wurde festgenommen.