26.12.2021 – Asylwerber verletzt in Traun Mitbewohner

27.12.2021 Traun/Oberösterreich. Ein 28-jähriger Asylwerber steht im Verdacht, am 26. Dezember 2021, um 21:53 Uhr, zwei Bewohner eines Wohnhauses in Traun verletzt zu haben.

Er soll beiden im Zuge einer Auseinandersetzung einen Kopfstoß verpasst haben.

Ein 21-jähriger Asylwerber erstattete daraufhin telefonisch per Notruf die Anzeige über den Vorfall.

Beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der offensichtlich alkoholisierte Mann trotz vorangegangener Abmahnungen zunehmend aggressiv.

Er trat in Richtung der Beamten und wurde folglich festgenommen.

Aufgrund Anzeichen konkreter Eigengefährdung wurde der 28-Jährige in ein Linzer Krankenhaus überstellt.

(Werbung)