25.8.2019 – Brand in Andorf

25.8.2019 Andorf/Oberösterreich. Am 25. August 2019 brach um 5:30 Uhr in Andorf in der Werkstätte bzw. Garage direkt neben einem Einfamilienhaus ein Brand aus.

Ursache für den Brand dürfte eine ungenügend ausgedämpfte Zigarette gewesen sein.

Die 27-Jährige Tochter des Hausbesitzers kam von einem Fest nach Hause und rauchte noch eine Zigarette vor der Eingangstüre des Einfamilienhauses.

Sie dämpfte diese schließlich am Boden aus, gab den Stummel in einen Müllsack und entsorgte diesen in einer Restmülltonne in der Garage.

Entdeckt wurde der Brand um 6 Uhr von einem 65-Jährigen, der umgehend die Feuerwehr verständigte.

Der Brand konnte von der Feuerwehr Andorf und den umliegenden Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Die Löscharbeiten sind derzeit aber noch im Gange.

Der durch den Brand entstandene Schaden ist derzeit noch unbekannt.