24.12.2021 – Unfall in Wilhering

25.12.2021 Wilhering/Oberösterreich. Ein Zeuge meldete am 24. Dezember 2021, gegen 21:45 Uhr, der Polizei, dass soeben ein Pkw gegen die Hausmauer eines Gebäudes in Wilhering gefahren sei.

Beim Eintreffen der Polizei fanden diese den schwer beschädigten Pkw vor, welcher mehrere Betonpfeiler vor dem Gebäude umgefahren hatte und letztendlich in dieser stecken geblieben war.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein 24-jähriger rumänischer Staatsbürger aus dem Bezirk Freistadt am Fahrersitz und versuchte, das Fahrzeug wieder in Bewegung zu bringen.

Die Polizisten forderten den Lenker auf den Motor abzustellen und auszusteigen.

Er gab an, dass er eine Pflegekraft sei und der Pkw dem Mann gehöre, den er im Bezirk Freistadt pflege.

Zudem bestritt er, den Pkw selbst gelenkt zu haben. Dies soll ein Freund gewesen sein, der zuvor davongelaufen sei.

Der Lenker wirkte ersichtlich alkoholisiert, einen Alkomattest verweigerte er. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und der Pkw musste von der Feuerwehr geborgen werden.