22.5.2020 – Unfälle in Marchtrenk und Breitbrunn

23.5.2020 Oberösterreich. Zwei Verkehrsunfälle mit Sachschaden verursacht am 22. Mai 2020, nachmittags, eine 57-jährige Alkolenkerin aus dem Bezirk Linz-Land.

Gegen 14:20 Uhr fuhr sie im Ottoweg in Marchtrenk frontal gegen einen Gartenzaun und verließ den Unfallsort ohne anzuhalten.

Gegen 15:15 Uhr verursachte die Lenkerin dann den nächsten Unfall in der Ortschaft Breitbrunn im Gemeindegebiet von Hörsching. Sie fuhr auf der Paschinger Straße gegen einen Leitpflock. Auch hier setzte sie die Fahrt, ohne anzuhalten, fort.

Den ersten Unfall hörten die Hausbewohner. Sie konnten beobachten, wie sich die Lenkerin von Ort des Geschehens entfernte und verständigten die Polizei.

In Hörsching notierte ein Zeuge das Kennzeichen, auch er verständigte die Polizei.

Gegen 16:15 Uhr stellten dann Polizisten den Pkw mit massiven Schäden von Verkehrsunfällen am Wohnort der Zulassungsbesitzerin bzw. Lenkerin fest.

Ein bei ihr durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,32 Promille Alkoholgehalt. Sie gab an, von den Unfällen nichts mitbekommen zu haben, der Führerschein wurde ihr abgenommen.