22.12.2019 – Mann stürzt in Vöcklabruck von Balkon

22.12.2019 Vöcklabruck/Oberösterreich. Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck besuchte am Abend des 21. Dezember 2019 gemeinsam mit seiner 34-jährigen Ehefrau eine private Weihnachtsfeier, ehe beide gegen 1:30 Uhr in ihre gemeinsame Wohnung in einem Mehrparteienhaus zurückkehrten.

Der 38-Jährige teilte seiner Frau mit, er wolle nochmal nach unten zu seinem Auto gehen.

Aufgrund des laut der Ehefrau stark alkoholisierten Zustandes ihres Gatten wollte sie aber verhindern, dass er nochmal vor das Haus geht, sperrte daher die Wohnungstür zu und nahm den Schüssel an sich.

Der 38-Jährige ging daraufhin, von seiner Frau vorerst unbemerkt, auf den Balkon der im zweiten Obergeschoß gelegenen Wohnung und versuchte auf den Balkon der darunter liegenden Wohnung und dann weiter vor das Haus abzusteigen.

Dabei verlor er den Halt und stürzte circa sechs Meter auf den Asphaltvorplatz des Mehrparteienhauses.

Als die 34-Jährige den Unfall schließlich bemerkte, leistete sie sofort erste Hilfe und verständigte die Rettung.

Sie erlitt einen Schock und wurde gemeinsam mit ihrem schwer verletzten Ehemann ins LKH Vöcklabruck gebracht.