19.9.2022 – Brand in Enns

20.9.2022 Enns/Oberösterreich. Zu einem Wohnungsbrand kam es am 19. September 2022, gegen 19:20 Uhr, in Enns.

Beim Eintreffen der Polizei konnte bereits starke Rauchentwicklung im oberen Stock des Mehrparteienhauses wahrgenommen werden.

Rasch wurde in Erfahrung gebracht, dass sich noch zwei Personen im bereits stark verrauchten Gebäude befinden, welche dieses nicht mehr selbst verlassen können.

Die beiden Frauen, im Alter von 55 und 83 Jahren, konnten anschließend vom Atemschutztrupp der FF Enns aus dem Gebäude gerettet werden. Sie wurden unverzüglich vom ÖRK erstversorgt und anschließend zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern verbracht.

Ersten Informationen zufolge wollte ein 41-jähriger Bewohner des Mehrparteienhauses Pommes in einem Topf mit heißem ÖL frittieren. Währenddessen sei er aber mit seinen Hunden rausgegangen, als er ca. 15 Minuten später zum Objekt zurückkam, stand seine Küche bereits in Flammen.

An dem Mehrparteienhaus, insbesondere an der Wohnung des 41-Jährigen, entstand erheblicher Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Ein mit dem 41-jährigen Bewohner durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,08 Promille. Die Feuerwehren Enns und Ennsdorf waren mit acht Fahrzeugen und ca. 50 Männern am Einsatzort.