18.8.2021 – Suchaktion in Linz

19.8.2021 Linz/Oberösterreich. Am 18. August 2021, um 22:11 Uhr, erstattete eine 56-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land telefonisch bei der Polizei die Anzeige, dass ihre 85-jährige Mutter abgängig sei.

Die Pensionistin verließ gegen 15 Uhr ihr Wohnhaus und beabsichtigte einen Spaziergang zum ca. zwei Kilometer entfernten Friedhof.

Nachdem sie vom Spaziergang, für den sie normalerweise ca. zwei bis drei Stunden benötigte, nicht zurückgekehrt war, wurde die Polizei über die Abgängigkeit verständigt.

Mithilfe von insgesamt acht Polizeistreifen und einem Polizeihubschrauber wurde eine Großfahndung eingeleitet und ein ca. drei Kilometer großer Radius intensiv bestreift, wobei die 85-Jährige vorerst nicht aufgefunden werden konnte.

Am 19. August 2021 um 1:02 Uhr konnte die Abgängige wohlbehalten in 4030 Linz, aufgefunden werden, nachdem ein Passant eine verwirrte ältere Dame in seinem Garten feststellen konnte.

Wie die Frau zum etwa sieben Kilometer entfernten Auffindungsort gelangt war, konnte nicht erhoben werden. Sicherheitshalber wurde die ältere Dame vom Rettungsdienst untersucht und konnte anschließend wohlbehalten nach Hause zurückgebracht werden