17.9.2022 – Familie bei Verkehrsunfall in Sandtal verletzt

18.9.2022 Sandtal/Oberösterreich. Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war mit seinem Pkw am 17. September 2022, gegen 16:25 Uhr, gemeinsam mit seiner 22-jährigen Lebensgefährtin und dem elf Monate alten Sohn auf der Lamprechtshausener Bundesstraße, B156, im Gemeindegebiet von Handenberg Richtung Eggelsberg unterwegs.

Im Ortsteil Sandtal fuhr der Mann laut eigenen Angaben infolge eines Sekundenschlafs im Bereich einer leichten Rechtskurve geradeaus und kam links von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte der Wagen erst seitlich gegen einen Maschendrahtzaun mit massiven Stehern, streifte einen Baum und fuhr nach etwa 40 Metern frontal gegen einen weiteren Baum.

Durch die Wucht des Anpralles wurde das Auto wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand.

Das Unfallgeschehen wurde unmittelbar darauf durch einen zufällig vorbeikommenden Notarzt des Roten Kreuzes Braunau wahrgenommen, welcher sofort die Erstversorgung der Insassen übernahm und weitere Rettungskräfte alarmierte.

Der 26-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Braunau gebracht. Seine Lebensgefährtin und sein Sohn wurden ebenfalls unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber „Europa 3“ in das Krankenhaus Ried geflogen.