16.8.2022 – Tödlicher Arbeitsunfall in Oberösterreich

17.8.2022 Oberösterreich. Am 16. August 2022, gegen 14 Uhr, führte ein 40-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau Reparaturarbeiten an einer Außenlampe durch.

Der 40-Jährige befand sich dabei alleine auf einer Leiter in ca. drei Meter Höhe und versuchte eine defekte Glühbirne aus der Fassung zu drehen und eine neue Glühbirne zu montieren.

Der Mann stürzte, aus bislang nicht geklärter Ursache, von der Leiter auf den Schotterboden. Ein Arbeitskollege nahm den Aufprall akustisch wahr und eilte dem Verletzten zur Hilfe.

Der Arbeitskollege verständigte die Rettung und begann sofort, gemeinsam mit Hausbesitzerin, mit den Reanimationsmaßnahmen.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurden die Maßnahmen durch diese übernommen. Der Mann erlag jedoch seinen tödlichen Verletzungen.