14.11.2021 – Unfall bei Maria Neustift

14.11.2021 Maria Neustift/Oberösterreich. Zu einem Verkehrsunfall kam es in den frühen Morgenstunden des 14. November 2021 im Gemeindegebiet von Maria Neustift.

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr dabei mit seinem Pkw auf der Großraming Landesstraße L 557 Richtung Maria Neustift.

Aus noch ungeklärter Ursache kam er plötzlich rechts auf das Bankett und fuhr auf den Beginn einer Leitschiene auf.

Der Wagen überschlug sich, drehte sich und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der Beifahrerseite am Straßenrand liegen.

Ein nachkommender Straßenbenützer entdeckte das Unfallfahrzeug und verständigte die Einsatzkräfte.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Unfalllenker nicht mehr bei seinem Fahrzeug.

Die Einsatzkräfte stellten im Bereich des Fahrersitzes Blutspuren fest, was auf eine Verletzung des Lenkers schließen ließ.

Kurze Zeit später meldeten sich Zeugen, dass der Unfalllenker mehrere Hundert Meter weiter bei einem Haus Alarm geschlagen habe.

Er war dort hingelaufen, um Hilfe zu holen.

Ein Alkotest beim Mann ergab 1,38 Promille.

Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum nach Steyr eingeliefert.