13.3.2021 – Raub in der Wiener Straße in Linz

13.3.2021 Linz/Oberösterreich. Am 13. März 2021, gegen 5:15 Uhr, kam ein 28-jähriger ungarischer Staatsbürger zur Polizeiinspektion Hauptbahnhof in Linz, um einen Raub anzuzeigen.

Im Beisein eines Dolmetschers gab er an, gegen 4:15 Uhr im Bereich der Wiener Straße unterwegs gewesen zu sein, da er dort bei einem Treffpunkt die Reise zurück nach Ungarn starten wollte.

Im dortigen Bereich wurden ihm von drei unbekannten Personen die Geldbörse samt Bargeld, Bankomatkarte und zwei ungarische Ausweisdokumente geraubt. Zudem schlugen die drei Täter den Mann bewusstlos, sodass er sich Verletzungen im Gesichtsbereich zuzog.

Nachdem er kurze Zeit später wieder zu sich gekommen war, begab er sich zu Fuß Richtung Innenstadt, um eine Anzeige zu erstatten.

Die medizinische Versorgung verweigerte er, die Ermittlungen zu den Tätern laufen noch.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter 059 133 / 45 3333