12.4.2018 – Mann verwüstet in Laakirchen zwei Gräber und seine Wohnung

13.4.2018 Laakirchen/Oberösterreich. Ein 30-Jähriger aus Laakirchen verwüstete am 12. April 2018, zwischen 19:05 und 19:20 Uhr, am Ortsfriedhof von Laakirchen zwei Gräber.

Danach ging er vom Friedhof in Richtung Schulzentrum, warf eine Parkbank um und riss eine Hinweistafel von einem Gartentor der Schule.

Zeugen beobachteten die Vorfälle und erstatteten Anzeige.

WERBUNG:

Der Beschuldigte wurde gegen 19:25 Uhr von der Polizei bei der Bushaltestelle vom Schulzentrum angetroffen und festgenommen.

Wegen seiner starken Alkoholisierung war vorerst keine Vernehmung möglich.

Er wurde daher in seine Wohnung gebracht.

Gegen 20:50 Uhr meldete ein anderer Bewohner der Wohnhausanlage, dass der 30-Jährige völlig durchdrehe.

Mehrere Polizeibeamte suchten das Mehrparteienhaus auf und trafen den Mann in seiner völlig verwüsteten Mietwohnung an.

Gegen den Mann folgt Anzeige an die Staatsanwaltschaft.