10.3.2018 – Unfall bei Untererb

11.3.2018 Untererb/Oberösterreich. Ein 37-Jähriger aus Lengau lenkte seinen Pkw am 10. März 2018, gegen 20:30 Uhr, auf der Kobernaußer Straße, L508, Richtung Schneegattern.

Kurz nach der Ortschaft Untererb, Gemeinde Lengau, bog er mit seinem Auto nach links in einen unbenannten Güterweg ein. Dabei dürfte er eine 15-jährige Mofalenkerin aus Lengau übersehen haben.

Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß rechts seitlich gegen den Pkw. Trotz der verletzten Schülerin fuhr der Autolenker einfach weiter.

WERBUNG:

Ein Freund der 15-Jährigen und ein Anrainer, der den Zusammenstoß gehört hatte, leisteten sofort erste Hilfe.

Zufällig kam unmittelbar nach dem Unfall eine Polizeistreife vorbei.

Die Polizisten konnten den Fahrerflüchtigen relativ rasch in einem Lokal in der Nähe der Unfallstelle ausforschen.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Die 15-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.