1.12.2017 – Unfall in Zwettl / Rodl

1.12.2017 Zwettl/Rodl. Eine 38-Jährige aus Zwettl/Rodl fuhr am 1. Dezember 2017, um 10:10 Uhr, in ihrer Heimatgemeinde mit ihrem Pkw auf dem Güterweg „Schramlgut“ in Richtung Zwettl/Rodl.

Auf der Rücksitzbank saßen ihre 3 und 5 Jahre alten Söhne in ihren Kindersitzen und waren ordnungsgemäß angegurtet.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 71-Jähriger aus Linz mit seinem Pkw auf dem Güterweg „Schramlgut“ in entgegengesetzte Richtung.

WERBUNG:

Im Bereich einer Kurve konnten beide Lenker aufgrund Straßenglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig abbremsen bzw. ausweichen, sodass es zum Frontalzusammenstoß kam.

Sämtliche Beteiligte wurden dabei unbestimmten Grades verletzt, durch den Notarzt des NEF Zwettl erstversorgt und mit der Rettung Kirchschlag und Bad Leonfelden in den MedCampus III und ins UKH Linz eingeliefert.