9.3.2018 – Tödlicher Unfall bei Groß-Schweinbarth

9.3.2018 Groß-Schweinbarth /Niederösterreich. Ein 20-jähriger rumänischer Staatsbürger lenkte am 9. März 2018, gegen 06.35 Uhr, einen Pkw auf der B 220 im Gemeindegebiet von Groß-Schweinbarth in Fahrtrichtung Gänserndorf.

Zur selben Zeit lenkte eine 39-Jährige aus dem Bezirk Gänserndorf einen Pkw auf der B 220, aus Richtung Groß-Schweinbarth kommend in Fahrtrichtung Bad Pirawarth.

Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten die beiden Fahrzeuge frontal. Der Pkw der 39-Jährigen kam im Straßengraben auf dem Dach liegend zum Stillstand.

WERBUNG:

Die Frau verstarb an der Unfallstelle. Der Pkw-Lenker wurde leicht verletzt.

3 Frauen im Alter von 48, 54 und 55 Jahren, alle rumänische Staatsbürgerinnen, die im Pkw des 20-Jährigen mitfuhren, wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit Rettungswägen in das Landesklinikum Mistelbach verbracht und dort ambulant behandelt.

Die B 220 war im Unfallbereich von 06.45 Uhr bis 08.15 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.