8.3.2018 – Unfall in Krumbach

8.3.2018 Krumbach/Niederösterreich. Ein 36 jähriger ungarischer Staatsbürger lenkte am 8. März 2018, gegen 06:30 Uhr, einen Kastenwagen mit österreichischer Zulassung auf der Bundesstraße 55, im Gemeindegebiet von Krumbach, aus Richtung Krichschlag kommend in Richtung Krumbach.

Zur selben Zeit lenkte eine 30-Jährige aus dem Bezirk Wiener Neustadt ihren Pkw in entgegengesetzter Fahrtrichtung.

In einer Rechtskurve dürfte der ungarische Lenker aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahn gekommen sein und stieß frontal mit dem Pkw der entgegenkommenden Lenkerin zusammen.

WERBUNG:

Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall schwer verletzt und beide Unfallfahrzeuge schwer beschädigt.

Die Lenkerin wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Der ungarische Lenker wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Oberwart / Burgenland eingeliefert.

Die Bundesstraße 55 musste im Zeitraum von 06:30 Uhr bis 08.00 Uhr gesperrt werden. Im Unfallbereich wurde eine Umfahrung eingerichtet und es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.