7.9.2018 – Brand im Wasserschloss Kottingbrunn

7.9.2018 Niederösterreich. Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 7. September 2018, gegen 07:30 Uhr, im Gemeindegebiet von Kottingbrunn, im Wasserschloss zu einem Brand. Der Brand dürfte sich in einem Lagerraum im zweiten Stock des Gebäudes entwickelt haben.

Zur Brandbekämpfung waren insgesamt 6 Feuerwehren und 70 Feuerwehrleute im Einsatz. Brand aus konnte um 09:00 Uhr gegeben werden. Durch den Brand selbst kamen keine Personen zu Schaden.

Der Lagerraum wurde schwer beschädigt.

Ein Feuerwehrmann dürfte beim Löscheinsatz gestürzt sein und wurde mit leichten Kopfverletzungen in das Landesklinikum Baden verbracht.

Die Ermittlungen zur Brandursachenfeststellung wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand-Sprengstoff und Explosionsdelikte übernommen.

Nach ersten Erkenntnissen ist Fremdverschulden auszuschließen. Der Brand dürfte einen technischen Defekt ausgelöst worden sein. Dazu werden die Ermittlungen fortgeführt und der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt berichtet.