7.9.2018 – Brand im Wasserschloss Kottingbrunn

7.9.2018 Niederösterreich. Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 7. September 2018, gegen 07:30 Uhr, im Gemeindegebiet von Kottingbrunn, im Wasserschloss zu einem Brand. Der Brand dürfte sich in einem Lagerraum im zweiten Stock des Gebäudes entwickelt haben.

Zur Brandbekämpfung waren insgesamt 6 Feuerwehren und 70 Feuerwehrleute im Einsatz. Brand aus konnte um 09:00 Uhr gegeben werden. Durch den Brand selbst kamen keine Personen zu Schaden.

Der Lagerraum wurde schwer beschädigt.

WERBUNG:

Ein Feuerwehrmann dürfte beim Löscheinsatz gestürzt sein und wurde mit leichten Kopfverletzungen in das Landesklinikum Baden verbracht.

Die Ermittlungen zur Brandursachenfeststellung wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand-Sprengstoff und Explosionsdelikte übernommen.

Nach ersten Erkenntnissen ist Fremdverschulden auszuschließen. Der Brand dürfte einen technischen Defekt ausgelöst worden sein. Dazu werden die Ermittlungen fortgeführt und der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt berichtet.