7.4.2019 – Tödlicher Motorradunfall bei Opponitz

8.4.2019 Opponitz/Niederösterreich. Am 7.4.2019, um 13:56 Uhr, lenkte ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Scheibbs sein Motorrad im Gemeindegebiet von 3342 Opponitz, Bezirk Amstetten, auf der Landesstraße B31, in Richtung Hollenstein.

Aus bisher unbekannter Ursache kam er mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal gegen den PKW eines 36-jährigen aus dem Bezirk Amstetten.

Durch den Zusammenstoß erlitt der 58-jährige tödliche Verletzungen.

Der 36-jährige sowie seine 37-jährige Mitfahrerin und ein 7-jähriges Mädchen erlitten schwere Verletzungen. Sie mussten mit zwei Notarzthubschraubern und einem Notarztwagen in das AKH Wien und das Unfallkrankenhaus Linz gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.