6.2.2019 – Unfall bei Rohrendorf bei Krems

6.2.2019 Rohrendorf bei Krems/Niederösterreich. Ein 51-jähriger Mann aus dem Bezirk Krems an der Donau lenkte am 6. Februar 2019, gegen 02:25 Uhr, einen Pkw auf der S 5 aus Richtung Tulln kommend in Richtung Krems an der Donau durch das Gemeindegebiet von Rohrendorf bei Krems.

Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den entgegenkommenden Pkw gelenkt von einem 28-jährigen Mann aus Krems an der Donau.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der 28-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum Krems an der Donau verbracht.

Ein Mitfahrer des 28-Jährigen, ein 15-Jähriger aus Krems und der 51-Jährige erlitten leichte Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst in das Universitätsklinikum Krems an der Donau verbracht.

Die S 5 war während den Unfallermittlungen bis 04:45 Uhr zu Gänze gesperrt. Eine örtliche Umleitung bestand.