27.7.2021 – Kletterunfall in Mönichkirchen

28.7.2021 Mönichkirchen/Niederösterreich. Eine 41-Jährige aus dem Bezirk Oberwart kletterte am 27. Juli 2021, zwischen 10:45 Uhr und 11:00 Uhr, an einer Kletterwand in einem Kletterpark im Marktgemeindegebiet von Mönichkirchen.

Dabei dürfte sie aus bislang unbekannter Ursache beide Karabiner am nur Seil eingehängt haben.

Als sie in weiterer Folge in einer Höhe von sechs Metern vermutlich neben einen Tritt stieg, sei sie ungebremst auf den Waldboden gestürzt.

Weitere anwesende Personen setzten umgehend die Rettungskette in Gang.

Die Frau wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 16 in das Krankenhaus Oberwart geflogen.