27.7.2020 – Motorradunfall in Laa an der Thaya

28.7.2020 Laa an der Thaya/Niederösterreich. Ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Mistelbach lenkte am 27.7.2020, um 18:50 Uhr, ein Motorrad auf der L23 im Ortsgebiet von 2136 Laa an der Thaya, Bezirk Mistelbach, aus Richtung Neudorf kommend in Fahrtrichtung Ortszentrum.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 18-jähriger Mann ebenfalls aus dem Bezirk Mistelbach einen PKW in die Gegenrichtung und beabsichtigte, nach links in die Bahngasse einzubiegen. Dabei stieß er gegen das entgegenkommende Motorrad, wodurch der 27-jährige Mann zu Sturz kam.

Der Motorradlenker wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber C9 in das Unfallkrankenhaus Meidling geflogen.

Der PKW-Lenker blieb unverletzt.