27.5.2018 – Motorradunfall in Wiesmath

28.5.2018 Wiesmath/Niederösterreich. Eine 75-jährige Frau aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land lenkte am 27.5.2017, um 10:40 Uhr, einen PKW auf der L149 im Gemeindegebiet von Wiesmath, Bezirk Wiener Neustadt-Land, aus Richtung Wiesmath kommend in Fahrtrichtung Hochwolkersdorf und bog an der Kreuzung mit dem Güterweg Stadtweg nach links ab.

Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Neunkirchen, welcher mit einem Motorrad hinter dem Fahrzeug der 75-jährigen fuhr, bemerkte dies zu spät und stieß während es Abbiegemanövers gegen die Fahrertür des PKW, wodurch dieser zu Sturz kam.

Nach erfolgter Erstversorgung wurde der Motorradlenker mit schweren Verletzungen durch den Notarzthubschrauber in das LKH Neunkirchen verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

WERBUNG:

Die Lenkerin des PKW wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Neunkirchen verbracht und nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.