25.3.2021 – Unfall in Mistelbach

25.3.2021 Mistelbach/Niederösterreich. Ein 77-jähriger Mann aus dem Bezirk Mistelbach lenkte am 25. März 2021, gegen 09:05 Uhr, ohne im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung zu sein, einen Pkw von der Franz-Josef-Straße kommend in Richtung Bahnstraße durch das Ortsgebiet von Mistelbach.

Zur gleichen Zeit überquerte eine 47-jährige deutsche Staatsbürgerin, gemeinsam mit ihrer 2-jährigen Tochter, mit ihrem Fahrrad einen Schutzweg in der Bahnstraße. Dabei dürfte der 77-Jährige die Radfahrerin übersehen haben und stieß am Schutzweg mit ihr zusammen.

Durch den Anprall kam die 47-Jährige, gemeinsam mit ihrer Tochter zu Sturz und wurde noch einige Meter mitgeschleift.

Die 47-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen. Ihre 2-jährige Tochter wurde leicht verletzt.

Die beiden Verletzten wurden nach der Erstversorgung mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Mistelbach verbracht.

Der 77-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.