25.2.2020 – Unfall bei Krumbach im Bezirk Wiener Neustadt

26.2.2020 Krumbach im Bezirk Wiener Neustadt/Niederösterreich. Am 25.2.2020, gegen 15:25 Uhr, lenkte eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land ihren PKW im Gemeindegebiet von 2851 Krumbach, Rotte Fronleiten, Bezirk Wiener Neustadt, auf der LB 55, von Bad Schönau kommend in Richtung Krumbach. In ihrem Fahrzeug befanden sich noch weitere drei Personen.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 69-jähriger Mann, ebenfalls aus dem Bez. Wiener Neustadt-Land seinen Pkw von Krumbach kommend in Richtung Bad Schönau. Am Beifahrersitz befand sich seine 65-jährige Gattin.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der 69-jährige Unfalllenker auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurden die 20-jährige PKW-Lenkerin und die 65-jährige Beifahrerin des zweitbeteiligten Unfalllenkers schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die umliegenden Krankenhäuser geflogen.

Der zweitbeteiligte Lenker sowie die Insassen der 20-jährigen Lenkerin wurden unbestimmten Grades verletzt und ebenfalls mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Die LB 55 war während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung in der Zeit von 15:40 Uhr bis 17:50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.