23.8.2021 – Unfall bei Engelhartstetten

24.8.2021 Engelhartstetten/Niederösterreich. Ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger, beide aus dem Bezirk Bruck an der Leitha, fuhren am 23. August 2021, gegen 23:00 Uhr, mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Moped auf der B49 aus Richtung Hainburg kommend in Richtung Engelhartstetten durch das Gemeindegebiet von Engelhartstetten.

Dabei stießen sie aus bisher unbekannter Ursache gegen die Betonleitwand eines Baustellenbereiches.

Die beiden erlittenen Verletzungen schweren Grades.

Der 16-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

Der 15-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling verbracht.

Die B49 war im Bereich der Unfallstelle bis 01:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.