20.1.2022 – Unfall in St. Pantaleon

21.1.2022 St. Pantaleon/Niederösterreich. Eine 38-Jährige aus dem Bezirk Amstetten fuhr am 20. Jänner 2022, gegen 13:00 Uhr, mit einem Pkw auf der B 123a in St. Pantaleon, von Richtung St. Valentin kommend in Richtung Pyburg. Ihr 10-jähriger Sohn saß am Beifahrersitz.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Tulln einen Pkw in die entgegengesetzte Richtung.

Aus bisher unbekannter Ursache sei die Pkw-Lenkerin bei Straßenkilometer 5,125 auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit dem Pkw des 53-Jährigen kollidiert.

Die Pkw-Lenkerin erlitt schwere, der Sohn sowie der 53-jährige Pkw-Lenker leichte Verletzungen. Sie wurden mit dem Notarzthubschrauber bzw. mit Rettungswägen in das Kepler Universitätsklinikum bzw. in das Unfallkrankenhaus nach Linz verbracht.