2.9.2018 – Billa-Filiale in Himberg fast völlig ausgebrannt

2.9.2018 Himberg/Niederösterreich. Am 2.9.2018, um 01:52 Uhr, wurde die Polizei über ein Brand beim BILLA Himberg in Kenntnis gesetzt.

Am Vorfallsort eingetroffen konnten bereits loderte Flammen und starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden.

Die verständigte Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten.

WERBUNG:

Insgesamt waren acht Feuerwehren mit etwa 25 Fahrzeugen und 120 Mann beteiligt.

Brand aus konnte um 08:15 Uhr gegeben werden.

Im Bereich des BILLA war die L2003 für den Verkehr gesperrt gewesen. Es wurden keine Personen verletzt und die Umwelt nicht beeinträchtigt.

Es entstand enormer Sachschaden, dessen Höhe derzeit noch nicht beziffert werden kann.

Die weiteren Ermittlungen führt das LKA EB Brand.