19.8.2021 – Tödlicher Unfall bei Hausleiten

19.8.2021 Hausleiten/Niederösterreich. Ein 86-jähriger Österreicher aus Wien lenkte am 19. August 2021, um 10:10 Uhr, einen Pkw im Gemeindegebiet von Hausleiten, Bezirk Korneuburg, auf der Bundesstraße 4 in Richtung Stockerau. Am Beifahrersitz befand sich seine 80-jährige Ehefrau.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der 86-Jährige mit dem Pkw bei StrKm. 1,9 nach links in das Bankett und kollidierte mit einem dort aufgestellten Mast der Verkehrszählanlage.

Durch die heftige Kollision wurde die linke Seite des Fahrzeuges stark beschädigt und das Fahrzeug wurde um die eigene Achse gedreht.

Im Zuge des Anpralls dürfte der Fahrzeuglenker aus dem Fahrzeug geschleudert worden sein.

Der Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 9 konnte nur mehr den Tod des Lenkers feststellen.

Seine Ehegattin erlitt durch die Kollision Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungswagen Tulln in das Landesklinikum Tulln verbracht.

Im Zeitraum von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr war die Bundesstraße 4 im Unfallbereich gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.