18.7.2019 – Unfall in Stockerau

18.7.2019 Stockerau/Niederösterreich. Ein 59-Jähriger aus Wien Donaustadt lenkte am 18. Juli 2019, gegen 13:00 Uhr, einen PKW auf der Eduard-Rösch Straße, im Ortsgebiet von Stockerau, in Richtung des Stadtzentrums.

Bei ihm im Fahrzeug befand sich seine 53-Jährige Frau.

Bei der Kreuzung mit der Nikolaus-Haid Straße hielt der Lenker den PKW aufgrund des Rotlichtes der dortigen Ampelanlage an. Hinter ihm lenkte ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Korneuburg einen PKW in derselben Richtung.

Aus bislang unbekannter Ursache fuhr der 21-Jährige trotz eingeleiteter Notbremsung mit seinem PKW auf das Fahrzeug des 59-Jährigen auf.

Alle drei Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach der Versorgung vor Ort in das Landesklinikum Korneuburg verbracht.