15.8.2021 – Unfall in Gmünd

16.8.2021 Gmünd/Niederösterreich. Ein 81-jähriger Mann aus Salzburg lenkte am 15. August 2021, gegen 11.15 Uhr, einen Pkw auf der LB 41 aus Richtung Weitra kommend in Richtung Schrems durch das Gemeindegebiet von Gmünd.

Bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr „Gmünd Mitte“ dürfte er einen Randstein touchiert und die Herrschaft über den Pkw verloren haben.

In der Folge kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über die angrenzende Böschung auf ein Tankstellengelände und stieß dort gegen ein vor einer Zapfsäule stehendes Wohnwagengespann.

Der Lenker des Wohnwagengespanns, ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Dornbirn, befand sich zum Unfallzeitpunkt nicht bei dem Fahrzeug.

Der 81-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen leichten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Gmünd verbracht.