15.4.2021 – Brand mit Todesfolge in Neunkirchen

16.4.2021 Neunkirchen/Niederösterreich. Bedienstete der Polizeiinspektion Neunkirchen wurden am 15. April 2021, gegen 15:00 Uhr, über den Brand einer Dachgeschosswohnung im Ortsgebiet von Neunkirchen in Kenntnis gesetzt.

Beim Eintreffen der Bediensteten waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr bereits vor Ort, hatten die Türe geöffnet und mit den Löscharbeiten begonnen. Dabei konnte in einer Räumlichkeit neben der Küche eine männliche Leiche aufgefunden werden. Es dürfte sich um den 45-jährigen Bewohner handeln.

Anhand der ersten Erhebungen konnten keinerlei Anhaltspunkte für Fremdverschulden festgestellt werden.

Die Erhebungen zur Ermittlung der Brandursache und der Todesfolge werden in weiterer Folge durch das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand, in Zusammenarbeit mit Sachverständigen des Bundeskriminalamtes durchgeführt.

Ergebnisse werden frühestens für den 16. April 2021 erwartet.