12.4.2018 – Unfall auf der B1 bei St. Georgen im Ybbsfelde

12.4.2018 St. Georgen im Ybbsfelde/Niederösterreich. Ein 41-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk lenkte am 12. April 2018, gegen 05.10 Uhr, ein Sattelkraftfahrzeug auf der B 1 aus Richtung Blindenmarkt kommend in Richtung Amstetten durch das Gemeindegebiet von St. Georgen im Ybbsfelde.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 50-jähriger bulgarischer Staatsbürger einen Pkw in die entgegengesetzte Richtung.

Dabei kam der 50-Jährige aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen das Sattelzugfahrzeug.

WERBUNG:

Der 50-jährige Pkw-Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Er wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet und mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Amstetten verbracht.