10.5.2022 – Unfall bei Bergland

11.5.2022 Bergland/Niederösterreich. Eine 78-Jährige aus dem Bezirk Melk lenkte am 10. Mai 2022, gegen 16:30 Uhr, ihren Pkw auf der L6007 von Sarling kommend in Fahrtrichtung B1 durch das Gemeindegebiet von Bergland.

Unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich hielt die Lenkerin aufgrund der dortigen Haltelinie an und beobachtete den Querverkehr der B1.

Zur selben Zeit lenkte ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten sein Motorrad auf der B1, kommend aus Erlauf, in Fahrtrichtung Ybbs an der Donau.

Die 78-Jährige dürfte den heranfahrenden Motorradlenker übersehen haben und fuhr mit dem Pkw in den Kreuzungsbereich ein. In Folge kam es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der 62-Jährige vom Motorrad geschleudert wurde und auf der Fahrbahn der B1 zum Liegen kam.

Der Motorradlenker erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort, mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das Landesklinikum Amstetten geflogen.