10.11.2020 – Raub in Maria Ellend

11.11.2020 Maria Ellend/Niederösterreich. Bedienstete der Polizeiinspektion Regelsbrunn wurden am 10. November 2020, gegen 18:05 Uhr, bezüglich eines Raubes in einem Supermarkt im Gemeindegebiet von Maria Ellend in Kenntnis gesetzt.

Ein vorerst unbekannter Täter soll im Kassenbereich eine Angestellte mit einer vermeintlichen Faustfeuerwaffe bedroht und zur Herausgabe von Bargeld genötigt haben.

Nachdem sie ihm dieses übergeben habe, sei der Mann aus dem Geschäft gelaufen und zu einem vor dem Geschäft wartenden zweiten Täter in einen weißen Kastenwagen gestiegen und anschließend mit diesem geflüchtet.

Bei einer umgehend eingeleiteten Alarmfahndung konnten zwei Verdachtspersonen angehalten werden.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub, hat die Ermittlungen zur Abklärung der Umstände und der Überprüfung der Personen übernommen.

Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Die Ermittlungen werden bis in die Morgenstunden des 11. November 2020 andauern.