BMW 2014 vielfach ausgezeichnet

29.12.2014 München. Mit mehr als 50 nationalen und internationalen Auszeichnungen beendet BMW das in jeder Hinsicht erfolgreiche Jahr 2014. Gewählt wurden die Preisträger von Jurys aus Lesern von Fachzeitschriften oder Fachjournalisten, die in unterschiedlichen Themenbereichen und Kategorien die Sieger auswählten. Dabei reicht das Themenspektrum der Ehrungen von Design über Nachhaltigkeit, Sportlichkeit, Innovationen bis hin zur intelligenten Fahrzeugvernetzung.

International erfolgreich.
Zu den wichtigsten internationalen Preisen zählt der renommierte „International Engine of the Year Award“, der von einer Fachjury aus 82 Automobiljournalisten aus 34 Ländern vergeben wurde.

Bereits zum vierten Mal gewann der 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie den begehrten Preis in seiner Kategorie. Dieselbe Jury wählte den BMW i3 gleich zweimal auf den ersten Platz: als „World Green Car of the Year“ sowie sein zukunftsweisendes Design zum „World Car Design of the Year“. Der Zusammenschluss aus „Chicagoer Athenaeum, Museum für Architektur und Design“ und dem „European Centre for Architecture, Art Design and Urban Studies verlieh außerdem für den BMW 3er GT und die Design Studie BMW Pininfarina Gran Lusso Concept den „Good Design Award“.

Die Technologieführerschaft von BMW ConnectedDrive auf dem Gebiet der Fahrerassistenzsysteme wurde national und international mit ersten Plätzen bestätigt. Für die Personenwarnung mit City-Anbremsfunktion, einem Fahrerassistenzsystem, das die Gefahr von Kollisionen mit Fußgängern im Stadtverkehr reduziert, erhielt BMW den „Euro NCAP Advanced Award“. Außerdem wurde dem neuen BMW Laserlicht der „Editorial Award Technik 2014“ verliehen, der im Rahmen des Internet Auto Awards, des größten europäischen Internet-Publikumspreises der Automobilbranche, vom AutoScout24 Magazin verliehen wurde.

Und nicht zuletzt wurde der BMW i8 von dem britischen Automobil-Kultmagazin „Top Gear“ zum „Top Gear magazine´s Car of the Year“ gewählt. In der Begründung heißt es: „Der BMW i8 ist ein Meilenstein in der Automobilgeschichte und ein großartiges Statement für eine aufregende und positive Zukunft.“ In Deutschland zeichneten unter anderem die Leserinnen und Leser der Fachzeitschrift „auto, motor und sport“ BMW i3, BMW 4er Coupé und dem BMW 5er als „Best Cars“ aus.

BMW Design auf höchstem Niveau.
Gleich mehrere BMW Modelle wurden dieses Jahr mit dem „Red Dot“ ausgezeichnet. Der „Red Dot Design Award“ ist ein vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen ausgeschriebener Designwettbewerb, der von einer internationalen Jury aus Experten für Produkte mit herausragender Designqualität verliehen wird. Diesen Preis erhielten das BMW 2er Coupé, der BMW 3er GT, BMW 4er Coupé und Cabrio sowie der BMW i3 in der Kategorie „Best of Best“. Auch der BMW i8 errang einen „Red Dot Award“. Darüber hinaus wurde der BMW i8 für seine innovative Formgebung auch vom Industrie Forum Design e.V mit dem „iF product design award 2014“ ausgezeichnet.

Wichtige Auszeichnungen für Nachhaltigkeit, Effizienz und Qualität.
Besonders eindrucksvoll unterstreicht der Erfolg von BMW bei der „Green Mobility Trophy“ der „Auto Zeitung“ das starke Engagement der Marke für Umwelt und Nachhaltigkeit. Sechs der insgesamt sieben Auszeichnungen gewinnt BMW 2014. Knapp 14.000 Leserinnen und Leser der Fachzeitschrift wählen nachhaltige und effiziente Automobile und Technologien. Der BMW i3, das erste rein elektrische Premium-Fahrzeug, erzielte als bestes Elektro- und Leichtbauauto zwei Erstplatzierungen. Der BMW i8 wurde „Bestes Hybridauto“. Außerdem gewann der BMW 320d EfficientDynamics Edition als „Bester Spar-Diesel“ und der BMW 2,0-Liter 4-Zylinder als „Bester Downsizing-Motor“. Das einzigartige Nachhaltigkeitskonzept der Marke BMW machte den Siegeszug bei der „Green Mobility Trophy“ in der Rubrik „Umweltfreundlichste Marke“ perfekt. Außerdem wurde BMW für die herausragende technische Qualität ihrer Fahrzeuge und den guten Service mit der „ GTÜ Quality Trophy“ 2014 ausgezeichnet. Der Preis wurde von der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung auf Basis der Daten von rund fünf Millionen Hauptuntersuchungen vergeben.

BMW i3 und BMW i8 begeisterten mit ihrem innovativen Konzept.
Der BMW i3, das für die Elektromobilität komplett neu entwickelte, revolutionäre Konzept mit leichter und hochfester Carbon-Fahrgastzelle, hat weltweit die Fachjournalisten begeistert. So erhielt er neben den nationalen und internationalen Designpreisen auch den „Paul Pietsch Preis“ der Fachzeitschrift „auto, motor und sport“ als innovativstes Technik-Konzept. Das zweite Modell von BMW i, der einzigartige Hybrid-Sportwagen BMW i8, wurde ebenfalls ausgezeichnet. Unter anderem mit der „Auto Trophy“ der Automobilfachzeitschrift „Auto Zeitung“. Die Leserinnen und Leser stimmten für den BMW i8 sowohl als „Beste Neuerscheinung“ als auch als „Bestes Elektro-/Hybridauto“.

Doppelsiege von BMW M3 Limousine und BMW M4 Coupé.
Die sportlichen BMW Modelle stehen seit jeher besonders für die Freude am Fahren. Bereits unmittelbar nach ihrem Marktstart im Juni 2014 sprinteten die beiden High-Performance-Modelle BMW M3 und BMW M4 (beide Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8–8,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 204–194 g/km)* in der Gunst der Leserinnen und Leser von Fachzeitschriften auf Platz eins. Beide Modelle erhielten sowohl den „sport auto Award 2014“ der Fachzeitschrift „sport auto“ als auch die Auszeichnung „Sportscars des Jahres“ von „Auto Bild Sportscars“. Selten waren sich Sportwagen-Fans so einig. Den BMW M3 und das BMW M4 Coupé verbindet eine beeindruckende Leistung von 317 kW (431 PS). Mit einem DIN-Leergewicht von nur 1.497 Kilogramm steht das BMW M4 Coupé für die Kombination aus Leistung und höchster Effizienz, maximaler Fahrdynamik und Alltagstauglichkeit. Zum niedrigen Gewicht trägt wesentlich die Verwendung von Carbon bei, die die weltweite Führungsposition von BMW bei der Verarbeitung dieses hochfesten und leichten Werkstoffs unterstreicht.

Technologieführerschaft bei Car Connectivity erneut bestätigt.
Wie bereits im Vorjahr wurde BMW ConnectedDrive auch 2014 wieder für die intelligente Fahrzeugvernetzung von den Lesern von „Computer Bild“, der auflagenstärksten Computerzeitschrift Europas, und deren Schwesterzeitschriften „Computer Bild Spiele“ und „Audio Video Foto Bild“ sowie computerbild.de mit dem „Goldenen Computer“ geehrt. Darüber hinaus setzte sich BMW ConnectedDrive auch bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „connect“ durch und erhielt den „connect Community Award 2014“ in der Kategorie „Car Connectivity“. Das System, so die Erklärung, gewann wegen seiner Trendsetter-Rolle. Der Erfolg auf Basis von knapp 100.000 Leserinnen und Lesern unterstreicht die Führungsrolle von BMW in puncto Car Connectivity.

Die Kombination aus Automobil- und Computerkompetenz der Leserschaft macht Preise besonders aussagekräftig. 42.700 Leser der Automobilfachzeitschrift „auto, motor und sport“ und der Computerfachzeitschrift „CHIP“ haben entschieden: Der „Car Connectivity Award“ geht an das BMW Fahrerassistenzsystem Driving Assistant Plus in der Kategorie „Assistenzsysteme“ und das BMW Head-Up Display in der Kategorie „Bedienkonzepte“. „Auto Bild“ und „Computer Bild“ vergaben den „Connected Car Award“ für die Multimedia- und Entertainment Lösungen von BMW ConnectedDrive und zeichneten das Verkehrsinformationssystem RTTI als zukunftsweisende Innovation mit dem „Pionier-Award“ aus

 

Die wichtigsten Auszeichnungen für BMW 2014 auf einen Blick:

Auszeichnungen vergeben durch World Car Awards:

  • World Green Car of the Year für BMW i3
  • World Car Design of the Year für BMW i3
  • Engine of the Year für BMW 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder-Ottomotor

 

Auszeichnungen vergeben durch Euro NCAP:

„Euro NCAP Advanced Award“:

  • Personenwarnung mit City-Anbremsfunktion
  • Fahrerassistenzsystem von BMW ConnectedDrive

 

Auszeichnungen vergeben durch „auto, motor und sport“:

„Best Cars“:

  • BMW i3, BMW 4er Coupé, BMW 5er in ihren jeweiligen Segmenten

„Paul Pietsch Preis“:

  • BMW i3 als innovativstes Technik-Konzept

„autonis“:

  • BMW 2er Coupé, BMW 4er Coupé: als schönste Autos in ihren jeweiligen Segmenten

 

Auszeichnungen vergeben durch „Auto Zeitung“:

„Green Mobility Trophy“:

  • BMW i3 in der Kategorie „Bestes Elektroauto“
  • BMW i8 in der Kategorie „Bestes Hybridauto“
  • BMW 320d EfficientDynamics in der Kategorie „Bester Spardiesel“
  • Vierzylinder-Ottomotor in der Kategorie „Bester Downsizing-Motor“
  • BMW als umweltfreundlichste Marke

„Auto Trophy“:

  • BMW i8 als „Beste Neuerscheinung“ und „Bestes Elektro-/Hybridauto“

„Design Trophy“:

  • BMW i3 in der Kategorie „Kleinwagen/City Cars“
  • BMW i8 in der Kategorie „Sportwagen“
  • BMW 2er Coupé in der Kategorie „Kompaktklasse“

 

Auszeichnungen vergeben von „sport auto“:

„sport auto Award 2014“:

  • BMW M135i in der Kategorie „Kompaktwagen“
  • BMW M235i in der Kategorie „Coupés bis 50.000 Euro
  • BMW M3 in der Kategorie „Limousinen bis 100.000 Euro“
  • BMW M4 in der Kategorie „Coupés bis 100.000 Euro“
  • BMW 335i in der Kategorie „Limousinen/Kombis bis 50.000 Euro“

 

Auszeichnungen vergeben von „Auto Bild Sportscars“:

„Auto Bild Sportscars des Jahres“:

  • BMW M3 in der Kategorie „Limousinen Serienmodelle“
  • BMW M4 in der Kategorie „Coupés Serienmodelle“

 

Auszeichnung vergeben von der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung:

„GTÜ Quality Trophy“ für BMW als beste Marke

 

Auszeichnung vergeben von „Top Gear magazine“:

„Top Gear magazine´s Car of the Year“:

  • BMW i8 in der Kategorie „Car of the Year 2014“

 

Auszeichnungen vergeben vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen:

„Red Dot Design Award“:

  • BMW i3 in der Kategorie „Best of Best“ für höchste Designqualität und wegweisende Gestaltung
  • BMW i8, BMW 2er Coupé, BMW 3er GT, BMW 4er Coupé, BMW 4er Cabrio für hohe Designqualität

Auszeichnung vergeben vom Rat für Formgebung:

„German Design Award 2014“:

  • BMW i3 in der Kategorie „Transportation and Public Space“

 

Auszeichnungen durch das Chicagoer Athenaeum, Museum für Architektur und Design und European Centre for Architecture, Art Design and Urban Studies:

„Good Design™ Award 2013“:

  • BMW 3er GT, BMW Pininfarina Gran Lusso Concept in der Kategorie „Transportation“

 

Auszeichnungen vergeben vom iF Industrie Forum Design e.V:

„iF product design award 2014“:

  • BMW i3, BMW i8, BMW X5, BMW 2er Coupé, BMW 4er Coupé, BMW 3er GT, alle in der Kategorie „transportation design/special vehicle“

 

Auszeichnung vergeben durch Automotive Interiors Expo:

„Automotive Interiors Expo Award“:

  • BMW i3 in der Kategorie „Production Interior Vehicle Design of the Year“

 

Auszeichnung vergeben von „Computer Bild“:

„Goldener Computer“:

  • BMW ConnectedDrive in der Kategorie „Connected Car“

 

Auszeichnungen vergeben von „Computer Bild“ und „Auto Bild“:

„Connected Car Award“:

  • „Beste Multimedia- und Entertainment-Lösungen“

„Pionier Award“:

  • Real Time Traffic Information (RTTI)

 

Auszeichnungen vergeben von „auto, motor und sport“ und „CHIP“:

„Car Connectivity Award:“

  • Driving Assistant Plus in der Kategorie „Assistenzsysteme“
  • Head-Up Display in der Kategorie „Bedienkonzepte“

 

Auszeichnung vergeben von der Berthold Leibinger Stiftung:

„Leibinger Preis 2014“:

  • BMW Laserlicht Technologie in der Kategorie „Laserlicht Technologie“

 

Auszeichnungen vergeben vom „AutoScout24 Magazin“:

„Internet Auto Award“:

  • BMW Laserlicht Technologie in der Kategorie „Editorial Award Technik“
  • BMW i8 in der Kategorie „Elektrofahrzeuge“

 

* Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt, abhängig vom Reifenformat.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html erhältlich ist. LeitfadenCO2 (PDF ‒ 2,7 MB)

(Werbung)