Pfändertunnel geht mit beiden Röhren in Vollbetrieb

30.6.2013 Vorarlberg. Bregenz (OTS/VLK) – Kommende Woche wird in der Nacht von Mittwoch (3. Juli) auf Donnerstag (4. Juli) der Pfändertunnel in Vorarlberg mit beiden Röhren in Vollbetrieb gehen.

Beim Festakt anlässlich der offiziellen Verkehrsfreigabe am Sonntag, 30. Juni, sprach Landeshauptmann Markus Wallner von einer nachhaltigen Investition in den Lebensraum und einem wichtigen Lückenschluss für Vorarlberg. „Mit dem erfolgreich realisierten Tunnelprojekt ist eine dringend benötigte Infrastrukturverbesserung für das Land umgesetzt worden“, betonte der Landeshauptmann.

Nach fast sechs Jahren Bauzeit erfolgt kommende Woche die Gesamtverkehrsfreigabe für den Pfändertunnel. Ein Jahr lang war die alte Röhre umfassend saniert und auf den neuesten technischen Stand gebracht worden. In die Generalerneuerung wurden insgesamt rund 28 Millionen Euro investiert.

Davor wurde in viereinhalb Jahren eine zweite Röhre durch den Bregenzer Hausberg geführt. Damit sind in Summe mehr als 200 Millionen Euro für das Tunnelprojekt aufgewendet worden.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar