Park & Ride-Anlage in Wiener Neustadt fertiggestellt

25.6.2013 St. Pölten (OTS/NLK). Um den Pendlerinnen und Pendlern mit zusätzlichen Parkmöglichkeiten den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu erleichtern, wurden in Wiener Neustadt im Bereich des Maria Theresien-Rings und der Maximiliengasse auf einer Grundfläche der EVN insgesamt 148 Pkw-Stellplätze errichtet.

Die Anlage im direkten Nahbereich des Bahnhofes konnte kürzlich in Betrieb genommen werden.

Im Zuge des Projektes wurden eine Parkfläche errichtet, eine Beschilderung angebracht und die Anlage mit LED-Lichtquellen ausgestattet, um die Sicherheit der Pendlerinnen und Pendler in den Abendstunden zu gewährleisten.

Die Arbeiten konnten vom NÖ Straßendienst innerhalb von acht Wochen abgeschlossen werden. Die
Materialkosten in der Höhe von rund 105.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Die Betreuung, Instandhaltung und die Pacht der Park & Ride-Anlage werden von der Stadtgemeinde Wiener
Neustadt übernommen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar