„Land und Leute“ 6.7.2013 ORF2

„Land und Leute“ am Samstag, 6.7.2013, um 16:30 Uhr in ORF2

St. Pölten (OTS). Die Themen von „Land und Leute“ am 6. Juli um 16:30 Uhr in ORF 2:

Leben wie ein Kaiser …
… das können Urlaubsgäste im Salzburger Pinzgau auf Schloss Saalhof in Maishofen: Dort erleben sie „Urlaub am Bauernhof“ im besonderen Ambiente und genießen Milch- und Fleischprodukte aus dem traditionsreichen landwirtschaftlichen Betrieb.

Alles in Butter
Pro Jahr verbraucht jeder Österreicher 5kg Butter. Dem entsprechend ist ihre Qualität ein großes Thema – bei der Herstellung naturreiner Butter in einer Sennerei im Tiroler Zillertal ebenso wie bei den Prüfungen in der Bundesanstalt für alpenländische Milchwirtschaft in Rotholz in Tirol.

Bienen-Flug
Es gibt viele Diskussionen um das Bienensterben und die Beschränkung von Neonicotinoiden – auch eine Kärntner Biologin, die auf ihrem Biohof in Mossburg vier Millionen Bienen hält, macht sich darüber und
über die Imkerei (unkonventionelle) Gedanken.

Getreide-Schatzkammer
Im Weinviertel, einer der Kornkammern Österreichs, gedeiht Weizen dank des pannonischen Klimas besonders gut. Daher wird Weinviertler Getreide, das zu verschiedenen regionalen Spezialitäten verarbeitet wird, auch als eigene „Genussregion“ vermarktet.

Küche mit Ei
Eier sind ein wichtiger energiereicher Bestandteil der Ernährung, der Pro-Kopf-Verbrauch liegt bei 230 Stück pro Jahr. Und gerade für die leichte Sommerküche gibt es spezielle Genuss-Rezepte, wie ein
Lokalaugenschein in der Steiermark zeigt.

„Land und Leute“ am Samstag, 6.7.2013, um 16:30 Uhr in ORF2

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar