9.8.2013 – Feuer in Weng

9.8.2013 Weng/Oberösterreich. Am 9. August 2013, gegen 6:20 Uhr, entdeckte ein 34-Jähriger aus Weng im Innkreis, dass der östliche Stall am landwirtschaftlichen Anwesen seiner Familie im Bereich der Jungrinder bereits bis zum Dach brannte.

Er informierte seine Familienmitglieder und gemeinsam konnten noch diverse landwirtschaftliche Maschinen aus dem Brandbereich entfernt werden bevor das Gebäude in Vollbrand stand. 12 Jungrinder verendeten.

Die restlichen Tiere waren in einem weiteren Stallgebäude untergebracht, auf welches das Feuer nur teilweise übergegriffen hatte – sie blieben unversehrt.

Insgesamt waren 70 Mann von sieben Feuerwehren bei dem Brand eingesetzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die weiteren Ermittlungen zur bis dato unbekannten Brandursache werden vom LKA OÖ- EB 08 in Zusammenarbeit mit der Brandverhütungsstelle OÖ geführt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar