9.7.2013 – Traktorunfall bei St. Oswald

10.7.2013 St. Oswald/Oberösterreich. Ein 24-jähriger Landwirt aus St. Oswald bei Freistadt war am 9. Juli 2013, um 17:25 Uhr, mit einer Zugmaschine und angehängtem Heuschwader unweit seines landwirtschaftlichen Anwesens auf einer stark ansteigenden Wiese mit dem Zusammenrechen von Heu beschäftigt.

Als er auf einem quer über die Wiese führenden Weg rückwärts fuhr, kam er zu weit auf die ansteigende Böschung. Dadurch stürzte die Zugmaschine seitlich um und überschlug sich talwärts mehrmals. Der 24-Jährige wurde dabei schwer verletzt.

Er konnte sich aber noch selbst aus der total beschädigten Zugmaschine befreien. Die Erstversorgung wurde durch das Notarztteam des RK Freistadt durchgeführt. Anschließend wurde er mit dem Notarzthubschrauber C 10 in das UKH Linz geflogen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar