9.5.2022 – Einbruchsdiebstähle in Wien

10.5.2022 Wien. 1) Eine Hausbewohnerin hörte verdächtigen Lärm im Stiegenhaus und beobachtete daraufhin einen Mann, wie dieser in eine Apotheke einbrechen wollte. Sie verständigte die Polizei.

Die Polizisten stellten im Stiegenhaus einen 19-jährigen österreichischen Staatsbürger, der sich im obersten Stock des Hauses zu verstecken versuchte. In Tatortnähe wurde auch Tatwerkzeug, womit die Tür aufgebrochen worden sein soll, sichergestellt. Der 19-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zeigte sich nicht geständig.

2) Sicherheitsmitarbeiter eines Baumarktes beobachteten, wie ein Mann versuchte mit einer Beißzange ein Fahrradschloss an einem nahegelegenen Fahrradständer aufzubrechen. Die Securities stellten den Tatverdächtigen und verständigten die Polizei.

Der 27-jährige slowakische Staatsangehörige zeigte sich vor Ort geständig und wurde vorläufig festgenommen. Das Tatwerkzeug wurde sichergestellt.