7.7.2013 – Unfall in Villach

7.7.2013 Villach/Kärnten. Am 7.7.2013, gegen 04:30 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Lenker aus Villach mit seinem PKW in seinem Wohnort auf der Drautal Bundesstraße (B 100) und übersah einen 23-jährigen Fußgänger, ebenfalls aus Villach, der auf der Fahrbahn unterwegs war.

Der Fußgänger wurde vom PKW erfasst und auf das Straßenbankett geschleudert. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete eine Obduktion des Leichnams und die Sicherstellung des PKW an.
Ein Alkotest beim Lenker verlief negativ.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar