5.7.2013 – Verkehrsunfall im Plabutschtunnel

5.7.2013 Steiermark. Gegen 10:15 Uhr war eine 26-jährige Grazerin mit ihrem PKW auf der A9 Pyhrnautobahn in Fahrtrichtung Spielfeld unterwegs.

Aus unbekannter Ursache kam sie mit ihrem Fahrzeug im Plabutschtunnel links von der Fahrbahn ab und touchierte die Tunnelwand.

Anschließend prallte das Fahrzeug gegen die rechte Tunnelwand und wurde von dort erneut gegen die linke Tunnelwand geschleudert. Danach kam der PKW auf dem zweiten Fahrstreifen zum Stillstand.

Nach der Erstversorgung wurde die 26-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Graz überstellt.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Grazer Berufsfeuerwehr war mit 22 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Die Oströhre des Plabutschtunnels war bis 10:53 Uhr, die Weströhre bis 11:39 Uhr für den Verkehr gesperrt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar